Sonntag, 22. September 2013

Endlich ein Lebenszeichen von mir !

Hallo ihr Lieben!

Langsam macht sich der Herbst breit und ich überlege mir schon, was ich für diese Jahreszeit alles an Kreativideen umsetzen kann.
Aber zur Zeit befinde ich mich noch in einem kleinen Tief, aber vielleicht wird das ja noch ;)
Habt ihr denn schon irgendwelche Ideen umgesetzt?


Montag, 26. August 2013

Zwischenmeldung

Liebe Leser!

Sicher vermisst ihr die letzten Wochen mal wieder was von mir zu lesen vor die Linse zu bekommen, doch leider ist bei mir zur Zeit einfach soviel Trouble und unerwarteter Stress wegen Familienleben und Arbeit, dass ich mir eine kreative Pause für ein paar Wochen gönnen muss.

Sobald ich aber wieder etwas Luft habe ,geht es fleißig weiter.
Ich habe mit meiner Freundin "Heike" und mir selbst eine 100 -to-do-Liste erstellt, aber das auf 200 Punkte aufgestockt um mal etwas mehr Pep in den Alltag zu bringen.
Ich werde die euch hier natürlich auch veröffentlichen, damit ihr verfolgen könnt was die Jessie sonst so treibt.

Wer von euch "Mein Lieblingsrezept" ließt, hat sicher schon bemerkt, dass im Monat September eines meiner Rezepte mit reingenommen wurde, was mich sehr freute.
Vielleicht bleibts ja nicht bei Einem...!

Ich freue mich natürlich weiterhin über eure Kommentare und Anregungen und hoffe ihr nehmt mir meine kleine "Herbstpause" nicht übel und bleibt mir trotzdem treu!

Eure Jessie

Mittwoch, 7. August 2013

Freude! Sternentanz 1. Blogvorstellung

Die Freude ist groß...!


Zum ersten Mal wurde mein Blog auf 
 "MeinBlog84"
zum Sieger der Blogvorstellung im Juli 2013 gewählt.
Vielen Dank dafür an die Blogbesitzerin Heike!

  HIER


könnt ihr euch gerne mal die tolle Vorstellung anschauen und durchlesen

 und euch natürlich auch selbst gerne fleißig mit eurem Blog bewerben!

Grade zu meinem Geburtstag am 8.August kommt so ein "Geschenk" im Voraus doch doppelt richtig ^^

Jubel!

Sonntag, 28. Juli 2013

Mini- Pinnboard im Herbstgewand



   Herbstidee: Pimp the Mini-Pinnboard
  Auf Nachfrage folgt noch eine DIY- Anleitung mit Bildern




D I Y  -  T U T O R I A L


  Material - Liste:

eine große Eckleiste , oder 4 kl. Reststücke
( geht auch mit Bilderrahmen!)
ein Stück dicker Karton 
opt. ein Stück alter Kork-Rest od. dünner Styrop.-Rest
 
Dekorelemente zB. getrocknete Blätter und Haarklammern...
Tapetenrest für Rahmen + Pinnhintergrund + Dekoschilder "Notiz & Post!"
Pins  Kleber, Schere und ein langer Schnürsenkel..



 

Skizze für Schnürsenkel richtig einfädeln
Step-by-Step- Anleitung:
na, die kommt noch bei Interesse und Nachfrage -komme ich leider nicht mehr dazu heute :/


Aber: Wer gerne das ganze mal Nachmachen möchte ...
 und sich fragt, wie ich das mit dem Schnürsenkel gemacht habe :
Einfach mit der Schere Löcher durch den Karton machen und von  Loch 1- 9 der Rheine nach wie auf dem folgenden Bild einfädeln! Habt ihr weitere Fragen oder braucht ihr zum Nachmachen etwas mehr Detailliebe meilt mir einfach und ich kümmer mich schnellstmögl. drum! Viel Spaß!
...



Upcycling:Bilderrahmen in neuem Glanz

  Edle Bildrahmen
 Step-by-Step-Anleitung mit Bildern
aus alt mach neu







D I Y  -  T U T O R I A L


  Material - Liste:
  Je 1 x: Stift, Radiergummi, Geodreieck, Kleber, Schere, Tesafilm
und einen alten Bilderrahmen, Cuttermesser

 einige Dekorelemente zB. Sticker Knöpfe...

Tapetenmuster (gratis im Baumarkt!) in verschied. Farben & Mustern
Für die Glasreinigung danach nicht Kleenex und Reiniger vergessen ;), denn dank der Kleber ist das dringend nötig...


 

Step-by-Step- Anleitung:





Skizze
Schritt 1: Nehme ein Geodreick und messe dir die Seiten deines Bilderrahmens aus und Vergesse nicht, auch die beiden Nebenseiten mit in deine Zeichnung einzuzeichnen! Die blau-gestreiften Felder werden später dann mit Messer & Schere raus geschnitten!










Falten
 Schritt 2: Nun kannst du die jeweiligen Kanten schon mal vorfalten (gibt besseren Halt beim Kleben!)
Mit dem Geodreieck geht das gleich viel besser!
Nun kannst du alles ausschneiden.


vorher/nachher






 Schritt 3: Jetzt klebst du den (sauberen, nicht staubigen ) Bilderrahmen Seite für Seite ein. Bei einer Tapete hatte ich Probleme mit der Haftung und habe bis der Kleber getrocknet war mit billigem Tesa leicht die losen Stellen umwickelt.

Evtl kleine überstehende Stückchen direkt abschneiden!

Schritt 4: Nun setzt auch auch schon die gesäuberte Glasscheibe ein und der Tesa ( falls der nötig war) wird nun auf der Rückseite und ganz vorsichtig in der Innenseite aufgeschnitten und langsam entfernt. Nicht zu fest den Tesa aufdrücken sonst hinterlässt er Spuren die keiner will!
Es reicht wenn der Tesa einfach leichten halt gibt bis die Glasscheibe drin sitzt!
 Wer mag kann nun noch zusätzlich Dekor  anbringen.

Viel Spaß dabei!



Tuning für ausgediente Pinnwand


 B u n t e  K i n d e r p i n n w a n d
 

Tolle Idee fürs Kinderzimmer!

D I Y  -  U p c y c l i n g 


  Material - Liste:
 je 1x Bleistift,Schere,UHUstick und -Baselkleber,
ausgediente Stoff(Reste), PINs, Tesafilm, Tacker Stoffbänder
Lineal, Messer, Tapetenreste und Geschenkpapier, Glitzerfolie, Demoelemente


So hab ich das gemacht:
Ich habe mit etwas Hilfe der Schere die alte Pinnwand, die sowieso in den Sperrmüll wandern sollte in ihre Einzelteile zerlegt. Für die Halter in der Mitter hab ich ein Cuttermesser geholt und die samt Kork von der Rückwand getrennt mit leichter Gewalteinwirklung (klappt schon, nur Geduld ^^)
Dann suchte ich mir alte Klamotten und Tapetenreste mit denen ich mich gestern mal wieder eindeckte beim Baumarkt.
Der Stoffbezug mit den Tieren gabs als Reststück für grade mal einen Euro!
Erst habe ich dickeres Papier auf den schon zerfaumten Korkhintergrund gemacht.
Dann kam eine Schicht weißer Stoff drüber um gröbsten Unebenheiten auszugleichen. Diese werden genau wie danach der Kinderstoff auf der Rückseite einfach straff gezogen und mit Pins abgesteckt. Die Ränder klebte ich zusätzlich nochmal an und dann gings an ringsum tackern 
Nun kamen die Holzlatten die ich einfach bunt, was mir so in die Hände kam mit Tapeten- und Geschenkpapierresten. Manche Tapete weigerte sich und wollte nicht so wie ich , also habe ich einfach an verschiedenen Stellen mit Pins oder Tesafilm nachgeholfen bis der Kleber trocken war.
Auf dem größeren Pinnbereich habe ich quer ein paar Stoffbänder für Hängeohrringe und Co angebracht.  
Aus einer alten Latzhose habe ich die Stücke rausgeschnitten mit den vielen Taschen und Extras ( etwas Rand zusätzlich lassen  und mit Pins anpassen!)
Dann gings Stück für Stück ans Kleben. Erst die Rückenfront, mit weiteren Tieren des Kinderstoffs ( so angebracht als würde sie aus den Haltern raus schauen!), dann die getrockneten Halter mit dem neuen Latzstoff.
Dann kam das kleine Stückchen dran. Total simple hab ich einfach nur 2 verschiedene Tapetenstücke genommen und ein Deckchen  von Oma, das nun zweckentfremdet wird für meine Kettchen und anderen Schmuckden man dranhängen kann...
nachdem alle getrocknet ist habe ich die beiden inneren Latten (li & re neben den Haltern) angebracht mit Kleber. Wer kein Geduldspiel mag, hilft einfach etwas mit Sekundenkleber hier nach!
Dann kommt auch schon wieder der Rahmen dran , was in meinem Fall ein Geduldspiel war , weil sich die letzten 15 Jahre alles etwas verzog. Deswegen behalf ich mir da dann auch mit einer kompletten Tube Sekundenkleber in den Ecken.
Wie ihr seht ist nun endlich mal meine Nachtisch-Klimbim nicht mehr wild in der Schublade sondern findet dort seinen Platz neben allem was die Kids noch so an Kleinzeug in ihren Zimmer Rumfliegen haben. 
Auch wenns ein Kinderpinnbrett ist, kommt er vor alle Schlafzimmer in die Flur-Lounge an die Wand. Somit kann es jeder nutzen und es herrscht ab heute keine Kramecke mehr in diesem Stockwerk  ;) - Na, ratet mal für die  unteren drei folgen natürlich auch welche  *hihi*

Viel Spaß beim Nachmachen!
Jessie
 

Samstag, 27. Juli 2013

Scrapbooking: Nachbar´s Geburtstag




S c a p b o o k i n g :  Nachbar´s Geburtstag
Kleinen Gruß für die beste Nachbarin

  S C B - "Geburtstag




Frontseite
 Da  ich nun die Lieblingsfarben der Nachbarin kenne, habe ich die Geburtstagskarte nochmal neu gemacht und ein kleines Gedicht eingefügt.
Jetzt hoffe ich einfach mal, dass diese Karte noch besser ankommt als die geplante davor.
Ich habe dazu auch ein paar Tapetenproben im Baumarkt davor besorgt. Unglaublich, was es für tolle Farben und Muster da momentan gibt und alles gratis :) ...
...wobei ich schon wieder bei so mancher Probe überlege das ich doch nochmals mein Wohnzimmer neu tapezieren könnte!
innere Seiten
Wobei ich glaub das nimmt langsam etwas überhand, denn ich kaufe schon so viele Tapeten wie andere Frauen Schuhe ;)

Wie findet ihr diese Karte? 
Besser als die Erste oder war doch die Andere besser?!
Würdest ihr was verbessern oder von Grund auf anders machen?

Ich freue mich auf eure Kommentare!




Donnerstag, 18. Juli 2013

Wo kauft ihr eure Bastelsachen?

 Hallo ihr Lieben!

Ich habe grade mal verschiedene Shop nach Scrapbookingpapier bzw. Tonpapier durchsucht und wundere mich wirklich das da Welten zwischen den Preisen liegen!
 In meiner Gegend bekommt man nur sehr schwer Scrap-Material u. andere Bastelsachen, deswegen spiele ich mit dem Gedanken auch mal online zu Bestellen und deswegen würde mich mal interessieren wo ihr euer Zeug her bekommt und wieso ihr dort gerne bestellt.

Und an die Nähbegeisterten wäre mal ein Tipp lieb, wo man richtig tolle & günstige Stoffe kaufen kann, denn das in absolutes Neuland für mich und hier bei mir gibts auch garnix...


Danke im Vorraus

Origami-Schachtel

O R I G A M I - S c h a c h t e l
Step-by-Step-Anleitung mit Bildern
Geeignet für Kinder!





D I Y  -  T U T O R I A L




Material - Liste:
ein quadratisches Papier

  Step- by-_Step- Anleitung:



Schritt 1:
 Die Spätere Außenseite ( gemusterte Seite) umgedreht nach unten vor sich legen.

Schritt 2: 
An den Linien entlang falten so das sich das eine große Qudrat in 4 kleine Stücke faltet (schwarzer Strich). Nochmals aufklappen u glatt vor sich legen..
 Schritt 3:
Nun die 4 Eckspitzen zur Mitte hin falten,
 also jedes der 4 kleiinen Quadrate 
1x mittig zu 2 Dreiecken faltenund zugeklappt in der Position liegen lassen. (roter Strich)
Schritt 4: 
Die Seitenlängen jeweils zur Mitte hin falten(grüner Strich). auf beiden Seiten, so dass sich die Enden in der Mitte treffen( hellblauer Pfeil) und aneinander liegen. nun en letztn Schritt nochmals aufklappen  (orangener Pfeil) und die anderen beiden Seiten auch noch zur Mitte falten (orangener Strich).
Schritt 5:

Nun werden die Seiten an dem Strich (grün) hochgestellt.
Schritt 6:
 Die violette Umrandung zeigt den aufgestellten Rand  der durch die Eckspitzen in die Mitte geführt wird (weißer Pfeil). Die Eckspitze  (Dreieckspitze an jeder Seite) sollte mit den anderen 3 nun einen Boden in der Schachten ergeben (hellviolette Dreiecke)
 ...und fertig!

Scrap new BdayCards

S c a p   n e w     B - D a y-C a r d s
Geburtstagsflut! Höchste Zeit für Scrapbooking!

 D I Y  -  Ideen 




  Da momentan  in meinem Umfeld nicht nur unsere ganzen Familienmitglieder nacheinander Geburtstag feiern und ich zu meiner Schande gestehen muss, leicht Geburtstage zu verschwitze, machte ich mich gleich als ich bemerkte was die kommenden Tage ansteht an den Bürotisch und holte meine Scrapbookingboxen hervor.
Zur Erinnerung: Muttertagskarte

Es entstanden 3 Karten. Eine für die Mutti. Die MUttertagskarte bekam sogar einen Ehrenplatz im Wohnzimmer, was mich natürlich total freut.
Da hat es sich gelohnt morgens um 4 Uhr aufzustehen wenn die so gut ankam und gefiel.




Eine für die Mama

Ich weiß nicht, ob man´s erkennen kann, aber der Zaun sollte einen 3d-Effekt haben und sich  öffnen und schließen  lassen.
Dazu noch eine Pariser Straßenlaterne und alles etwas im Vintagestil gehalten und in braunen Tönen wie sie Mutti gern hat.Vielleicht hab ich Glück und sie kommt  genauso gut an!

Eine für die Nachbarin

da ich mich zwar super mit ihr verstehe, weiß ich eigentlich garnicht was sie gerne hat in ihrere Freizeit ( da hat sie aber auch so wenig wie ich!) oder welche Farben sie mag.
Aber sie liebt Kaffee und ihr Flur ist in den gleichen Farben eingerichtet also versuchte ich hier auch mit braun zu punkten.
Die Karte hielt ich etwas schlichter, aber ich find sie tortzdem ok.
Irgendwie fiel es mir hier auch schwer etwas zu erstellen trotz tausender Ideen.

Eine für die ehem. beste Freundin in der Ferne 

Irgendwie haben wir das totale Pech dass bei einer von uns Beiden immer was dazwischen kommt, da wir eben inzwischen beie Familien haben und nicht alles stehen und liegen lassen können wie damals, bevor wir vor 10 Jahren beide unsere Heimatstadt verließen.
Hunderte Kilometer trennen uns seit 2007 inzwischen schon und da ich hier einfach niemand habe, vermisse ich sie natürlich besonders.
Die Karte dauerte zwar 7 Std. aber fiel mir total leicht, da ich uns eben auch heute noch so gut kennen und ich einfach nur meine Probleme hatte, zum ersten Mal den 3D- Effekt in Pop-up-Karten zu probieren. 
Kennt ihr das  denn schon ? Denn ich sah das heute zum ersten Mal. 
Falls nicht kann ich gerne mal ein Tutorial davon machen. Habt ihr auch schon 3D-Effekte probiert ?!  Sieht leichter aus als es war ... aber nach 3-4 Versuchen klappte es auch bei mir.






Urlaubsgruß per Post

  U r l a u b s g r u ß   p e r   P o s t
Plan B zum Postkarten-Gruß
 


G r u ß   a u  s   d e r   F e r n e:
Da ich leider weit & breit keine Postkarte mit Motiven der Gegend fand, aber nun mal ein paar Urlaubsgrüße dem Ein oder Anderen versprach,überlegte ich mir einfach ein paar Briefe zu gestalten für meine versprochenen Urlaubsgrüße.







M a t e r i a l i e n:
Strand-/ Urlaubsbilder auf Magazinen
Kleber, Schere, Bleistift
Buntstifte, schwarzer Filzstift
Briefumschläge




Wies gemacht wurde erklärt sich sicher anhand der Bilder von selbst,oder?! :)
Auf jeden Fall ein echter Blickfang im Briefkasten über den sich sicher Jeder freut!


Belgische Küste - Oostende

  E i n  T a g   a m   M e e r
  Perfektes Wetter am Traumstrand



Sehnsucht nach Meer & Strand:
Ich sende euch ganz liebe Grüße von einem Urlaubstag in Oostende (Belgien)!

Eigentlich war ein Tag im Freizeitpark nahe Brüssel geplant, doch alles kam ganz anders als geplant ...


Da wir viel zu früh anreisten und noch kein Check-in im Hotel möglich war, erfüllte ich mir selbst einen Traum:

Ich wollte endlich mal wieder Meer sehen!


Voller Vorfreude nahm ich die zusätztliche Stunde Autofahrt in Kauf und freute mich schon total auf diesen unverkennbaren Duft einer Meeresbriese, auf feinen Sandstrand, auf Muschelsammeln und einen Spazierganz an den Meereswellen entlang.

Sobald das Auto hinter den Dünen geparkt war ging es durch einen schmalen Sandweg in Richtung Meer.

Meine Vorfreude wurde sogar beim ersten Blick schon übertroffen und ich stand total überweltigt von der Aussicht sprachlos zwischen den Dünen. WOOOOW! 

Hunderte Meter lang ein Traum von weißem Sand bis hin zu rauschenden Wellen des Meeres. Die Kinder packten direkt ihre Förmchen und Schaufeln aus, um eine Sandburg zu bauen und Löcher zu buddeln. 

Am Wasser fanden sich unzählige Muscheln zum Sammeln und Meerestiere, die voller Neugier begutachtet wurden. 

Hunderte Meter Strand, versteckt hinter alten Fabrikhallen am Hafen, kaum eine Menschenseele in Sicht machten diesen Tag am Meer für alle einfach perfekt.

Schweren Herzens traten wir die Heimreise abends an mit dem Schwur, bald wieder zu kommen und dann für länger....


Mandarinen- Schmad- Kuchen

  M a n d a r i n e n  -  S c h m a n d  -  K u c h e n 
Frisch und Fruchtig!


B A C K  D A T E N
Zubereitung:   30 Minuten
Backofen:       75 Minuten bei 180 °C
Back-Level:     ***  / Normal

Brennwert:      223 kcal pro Stück


Z U T A T E N L I S T E
Für den Teig:
125g   Weizenmehl
65g    Zucker + Butter
1      Ei (M)
1 TL Backpulver
Für die Füllung: 
500ml    Milch
2 Pck.   Vanillepudding
200g     Zucker
3 Becher Schmand
2 Dosen  Mandarinen
1 Msp.   Backpulver





Z U B R E I T U N G

Schritt 1:
Nach Verpackungsanleitung den Vanilliepudding wie gewohnt kochen und zum abkühlen auf die Seite stellen.Die Mandarinen abtropfen lassen.

Schritt 2:
Zutaten vom Teig alle zusammen zu einem Glatten Teig verarbeiten und in einer gefetteten Springform danach auslegen und einen 2-3 cm hohen Rand andrücken.


Schritt 3:
Die 3 Becher Schmand mit dem Pudding gut verrühren.
Die Mandarienen unterheben und die Füllung auf dem Boden gleichmäßig verteilen.
Bei 175 Grad etwas mehr als eine Stunde , im Ofen backen.
Abkühlen lassen und servieren.

Google+ Badge

Google+ Followers